Jana Paradigi - Blog


Wort für Wort

Hallo zusammen,

neben Kinder-, Jugendbüchern und Romanen für Erwachsene lese ich - meistens parallel - viele Sach- und Fachbücher. Meist zu Recherchezwecken, aber auch als Balsam für meine Seele oder um etwas dazuzulernen.

Wort für Wort von Elizabeth George fällt dabei unter die Schreibratgeber. Es gibt dutzende auf dem Markt und ich picke mir immer wieder mal eines aus diesem Haufen heraus, um meine schreiberische Perspektive zu erweitern.

Die meisten empfinde ich als zu sperrig, zu theoretisierend, zu unpraktisch. Meist von Menschen geschrieben, die viel über das Schreiben nachdenken, es vielleicht sogar lehren, aber eben nicht erfolgreich betreiben.

Nur in ganz wenigen Fällen kann ich mich dann in den Beschreibungen von Arbeitsweisen wiederfinden. So in Elizabeth Georges Wort für Wort, aber auch in Stephen Kings Das Leben und das Schreiben.

Mein Tipp:
Bildet euch. Lernt euer Handwerk. Die Theorie ist genauso wichtig wie die Praxis. Probiert etwas Neues aus. Aber habt dabei den Mut auch Nein zu sagen, wenn eine Methode nicht zu euch passt.

vorweihnachtliche Grüße
Jana

10.12.08 09:07
 
Gratis bloggen bei
myblog.de